Quack­sal­be­rin, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Quacksalberin

Rechtschreibung

Worttrennung
Quack|sal|be|rin

Bedeutung

Ärztin o. Ä., die mit obskuren Mitteln und Methoden Krankheiten zu heilen versucht

Synonyme zu Quacksalberin und Quacksalber

Herkunft

vgl. Quacksalber niederländisch kwakzalver, eigentlich = prahlerischer Salbenverkäufer, zu: kwacken = schwatzen, prahlen und zalven = salben

Grammatik

die Quacksalberin; Genitiv: der Quacksalberin, Plural: die Quacksalberinnen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?