Puff, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Puff
Wörter mit gleicher Schreibung
Puff (Substantiv, Neutrum)
Puff (Substantiv, maskulin, oder Substantiv, Neutrum)
Puff (Substantiv, maskulin)

Rechtschreibung

Worttrennung
Puff

Bedeutungen (2)

  1. Behälter für schmutzige Wäsche [mit gepolstertem Deckel]
    Beispiel
    • das getragene Hemd in den Puff tun
  2. gepolsterter Hocker ohne Beine

Herkunft

eigentlich = Aufgeblasenes

Grammatik

der Puff; Genitiv: des Puff[e]s, Plural: die Puffe und Puffs

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?