Puff, der oder das

Wortart:
Substantiv, maskulin, oder Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
salopp, oft abwertend
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Puff
Lautschrift
[pʊf]
Wörter mit gleicher Schreibung
Puff (Substantiv, maskulin)
Puff (Substantiv, Neutrum)
Puff (Substantiv, maskulin)

Rechtschreibung

Worttrennung
Puff

Bedeutung

Bordell

Beispiel
  • einen Puff aufmachen

Herkunft

wohl unter Einfluss von veraltet derb puffen = koitieren zu Puff, zunächst wohl in Wendungen wie „mit einer Dame Puff spielen, zum Puff gehen“

Grammatik

der, auch: das Puff; Genitiv: des Puffs, Plural: die Puffs

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?