Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Pud­ding, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Pud|ding

Bedeutungsübersicht

  1. [kalte] Süßspeise aus in Milch aufgekochtem Puddingpulver oder Grieß
  2. im Wasserbad in einer bestimmten Form gekochtes Gericht aus Brot, Fleisch, Fisch, Gemüse (z. B. Kohlpudding)

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Pudding

Creme, Süßspeise

Aussprache

Betonung: Pụdding
Lautschrift: [ˈpʊdɪŋ] 🔉

Herkunft

englisch pudding, wohl < (alt)französisch boudin = Wurst, Herkunft ungeklärt

Grammatik

der Pudding; Genitiv: des Puddings, Plural: die Puddinge und Puddings

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Pudding
    © victoria p. - Fotolia.com
    [kalte] Süßspeise aus in Milch aufgekochtem Puddingpulver oder Grieß

    Beispiele

    • den Pudding nach dem Erkalten stürzen
    • <in übertragener Bedeutung>: Pudding in den Knien, Beinen haben (umgangssprachlich; keine Kraft in den Knien, Beinen haben)

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    auf den Pudding hauen (salopp; Putz)
  2. im Wasserbad in einer bestimmten Form (3) gekochtes Gericht aus Brot, Fleisch, Fisch, Gemüse (z. B. Kohlpudding)

Blättern