Pro­vo­ka­ti­on, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Provokation

Rechtschreibung

Worttrennung
Pro|vo|ka|ti|on

Bedeutungen (2)

  1. Herausforderung, durch die jemand zu [unbedachten] Handlungen veranlasst wird oder werden soll
    Gebrauch
    bildungssprachlich
    Beispiele
    • das war eine gezielte Provokation
    • auf eine Provokation reagieren
  2. künstliche Auslösung von Krankheitserscheinungen (zu diagnostischen oder therapeutischen Zwecken)
    Gebrauch
    Medizin

Herkunft

lateinisch provocatio

Grammatik

die Provokation; Genitiv: der Provokation, Plural: die Provokationen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Provokation
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?