oder

Pro­se­lyt, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Pro|se|lyt

Bedeutung

Info

Neubekehrter, (im Altertum) besonders zum Judentum bekehrter Ungläubiger

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • Proselyten machen (bildungssprachlich abwertend: [mit aufdringlichen Methoden] Anhänger für eine Religion, eine Ideologie o. Ä. gewinnen; jemanden rasch bekehren [ohne ihn zu überzeugen]; nach Matthäus 23, 15, wo Jesus den Pharisäern zum Vorwurf macht, es komme ihnen nur darauf an, ihre Anhängerschaft zu vermehren, nicht aber wirklich Überzeugte zu gewinnen)

Herkunft

Info

kirchenlateinisch proselytus < griechisch prosḗlytos, eigentlich = Hinzugekommener

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ der Proselyt die Proselyten
Genitiv des Proselyten der Proselyten
Dativ dem Proselyten den Proselyten
Akkusativ den Proselyten die Proselyten

Aussprache

Info
Betonung
Proselyt

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen
oder