Pro­phe­zei­ung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Prophezeiung

Rechtschreibung

Worttrennung
Pro|phe|zei|ung

Bedeutungen (2)

  1. das Prophezeite; Aussage über die Zukunft; Weissagung
    Beispiele
    • seine Prophezeiungen haben sich bewahrheitet
    • düstere Prophezeiungen machen
  2. das Prophezeien
    Gebrauch
    selten

Herkunft

mittelhochdeutsch prophēzīunge

Grammatik

die Prophezeiung; Genitiv: der Prophezeiung, Plural: die Prophezeiungen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?