Pri­cke, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Seewesen
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Pricke

Rechtschreibung

Worttrennung
Pri|cke

Bedeutung

in flachen Küstengewässern (besonders im Watt) zur Markierung der Fahrrinne in den Grund gesteckter dünner Stamm eines Baumes, Pfosten o. Ä.

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch pricke = spitze Stange, Spitze

Grammatik

die Pricke; Genitiv: der Pricke, Plural: die Pricken

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?