Pre­del­la, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Kunstwissenschaft
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Predella

Rechtschreibung

Worttrennung
Pre|del|la
Verwandte Form
Predelle

Bedeutung

kunstvoll bemalter oder geschnitzter Sockel, Unterbau eines [gotischen] Altars, oft auch als Reliquienschrein genutzt

Herkunft

(französisch prédelle <) italienisch predella, wohl aus dem Germanischen, verwandt mit Brett

Grammatik

die Predella; Genitiv: der Predella, Plural: die Predellas und Predellen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?