Po­si­tur, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Positur

Rechtschreibung

Worttrennung
Po|si|tur
Beispiel
sich in Positur setzen, stellen

Bedeutungen (2)

    1. bewusst eingenommene Stellung, Haltung des Körpers
      Gebrauch
      meist leicht spöttisch
      Grammatik
      Plural selten
      Beispiel
      • in lässiger Positur
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • sich in Positur setzen, stellen, werfen (umgangssprachlich leicht spöttisch: in einer bestimmten Situation eine entsprechende Beachtung erwartende, betonte Haltung oder Stellung einnehmen: der Richter setzte sich in Positur und eröffnete die Verhandlung)
    2. (besonders den Kampf einleitende) zweckmäßige Stellung, Haltung
      Gebrauch
      Sport, besonders Boxen, Fechten
      Beispiel
      • die Positur des Boxers, Fechters
  1. Gestalt, Figur, Statur
    Gebrauch
    landschaftlich

Herkunft

lateinisch positura = Stellung, Lage, zu: positum, Position

Grammatik

die Positur; Genitiv: der Positur, Plural: die Posituren

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?