Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Port, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Wort mit gleicher Schreibung: Port (Substantiv, maskulin)
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Port

Bedeutungsübersicht

  1. (dichterisch veraltet) Ort der Sicherheit, Geborgenheit (besonders als Ziel)
  2. (veraltet) Hafen

Synonyme zu Port

Hafen; Anlegestelle

Aussprache

Betonung: Pọrt🔉

Herkunft

(alt)französisch port < lateinisch portus, zu: porta, Pforte

Grammatik

der Port; Genitiv: des Port[e]s, Plural: die Porte (Plural selten)
 SingularPlural
Nominativder Portdie Porte
Genitivdes Portes, Portsder Porte
Dativdem Portden Porten
Akkusativden Portdie Porte

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Ort der Sicherheit, Geborgenheit (besonders als Ziel)

    Gebrauch

    dichterisch veraltet

    Beispiele

    • den rettenden Port erreichen
    • im sicheren Port sein
  2. Hafen

    Gebrauch

    veraltet

Blättern