Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Plüsch, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Plüsch

Bedeutungsübersicht

  1. (gewöhnlich aus Baumwolle gewebter) hochfloriger, samtähnlicher Stoff
  2. (besonders für Bademäntel verwendeter) gestrickter oder gewirkter Stoff mit kleinen hervorstehenden Schlaufen auf der Rückseite

Aussprache

Lautschrift: [plʏʃ] 🔉, auch: [plyːʃ] 🔉

Herkunft

französisch pluche, peluche, zu altfranzösisch pelucher = auszupfen, über das Galloromanische < lateinisch pilare = enthaaren, zu: pilus = Haar

Grammatik

der Plüsch; Genitiv: des Plüsch[e]s, (Arten:) Plüsche
 SingularPlural
Nominativder Plüschdie Plüsche
Genitivdes Plüsches, Plüschsder Plüsche
Dativdem Plüschden Plüschen
Akkusativden Plüschdie Plüsche

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. (gewöhnlich aus Baumwolle gewebter) hochfloriger, samtähnlicher Stoff

    Beispiel

    mit Plüsch bezogene Polstermöbel
  2. (besonders für Bademäntel verwendeter) gestrickter oder gewirkter Stoff mit kleinen hervorstehenden Schlaufen auf der Rückseite

Blättern