Pil­le­pal­le, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Pillepalle

Rechtschreibung

Worttrennung
Pil|le|pal|le

Bedeutung

Kleinkram, Unwichtiges; Gleichgültiges

Beispiel
  • bürokratisches Pillepalle

Herkunft

verdoppelnde Bildung mit Ablaut zu landschaftlich (besonders rheinisch) Pill = etwas Kleines, Stückchen, Teilchen, Herkunft ungeklärt, vielleicht letztlich zu lateinisch pilula, Pille

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?