Phi­lo­so­phi­kum, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Hochschulwesen
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Philosophikum

Rechtschreibung

Worttrennung
Phi|lo|so|phi|kum

Bedeutungen (2)

  1. Prüfung in Philosophie oder Erziehungswissenschaft im Rahmen des Ersten Staatsexamens für das Lehramt an Gymnasien
    Gebrauch
    früher
  2. Zwischenexamen für Kandidaten für das katholische Priesteramt

Herkunft

neulateinisch (testamen) philosophicum

Grammatik

das Philosophikum; Genitiv: des Philosophikums, Plural: die Philosophika

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?