Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Pflan­ze, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Pflan|ze
Beispiel: pflanzenfressende oder Pflanzen fressende Tiere

Bedeutungsübersicht

  1. aus Wurzeln, Stiel und Blättern bestehender Organismus, der im Allgemeinen mithilfe des Sonnenlichts seine organische Substanz aus anorganischen Stoffen aufbaut
  2. (umgangssprachlich) eigenartiger Mensch

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Pflanze

Blume, Gewächs, Nummer

Aussprache

Betonung: Pflạnze🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch pflanze, althochdeutsch pflanza < lateinisch planta = Setzling

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Pflanzedie Pflanzen
Genitivder Pflanzeder Pflanzen
Dativder Pflanzeden Pflanzen
Akkusativdie Pflanzedie Pflanzen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Pflanze - Pflanzen in Blumentöpfen
    Pflanzen in Blumentöpfen - © MEV Verlag, Augsburg
    aus Wurzeln, Stiel und Blättern bestehender Organismus, der im Allgemeinen mithilfe des Sonnenlichts seine organische Substanz aus anorganischen Stoffen aufbaut

    Beispiele

    • eine immergrüne Pflanze
    • fleischfressende/Fleisch fressende Pflanzen
    • die Pflanze wächst wild, treibt [Blüten], blüht, welkt, geht ein
    • die Wiederkäuer sind Pflanzen fressende Tiere
    • <in übertragener Bedeutung>: ihre Liebe war erst eine zarte Pflanze
  2. eigenartiger Mensch

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiele

    • sie ist eine seltsame Pflanze
    • eine Berliner Pflanze (eine schlagfertige, echte Berlinerin)

Blättern