Pa­ra­lo­gie, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Paralogie

Rechtschreibung

Worttrennung
Pa|ra|lo|gie

Bedeutungen (2)

  1. Vernunftwidrigkeit, Widervernünftigkeit
    Gebrauch
    Logik
  2. Gebrauch falscher Wörter beim Bezeichnen von Gegenständen, das Vorbeireden an einer Sache, Verfehlen eines Problems aus Konzentrationsmangel (z. B. bei Hirnschädigungen)
    Gebrauch
    Medizin; Psychologie

Herkunft

griechisch-neulateinisch

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?