Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Pa­r­af­fin, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung: Pa|raf|fin
Alle Trennmöglichkeiten: Pa|r|af|fin

Bedeutungsübersicht

  1. (aus einem Gemisch wasserunlöslicher gesättigter Kohlenwasserstoffe bestehende) farblose bis weiße, wachsartige, weiche oder auch festere Masse, die besonders zur Herstellung von Kerzen, Bohnerwachs, Schuhcreme verwendet wird
  2. <meist im Plural> gesättigter, aliphatischer Kohlenwasserstoff, der je nach Größe und Form der Moleküle bei Zimmertemperatur als gasförmige, flüssige oder feste Substanz vorkommt

Aussprache

Betonung: Paraffin

Herkunft

zu lateinisch parum = zu wenig und affinis = teilnehmend an etwas, eigentlich = wenig reaktionsfähiger Stoff

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Paraffindie Paraffine
Genitivdes Paraffinsder Paraffine
Dativdem Paraffinden Paraffinen
Akkusativdas Paraffindie Paraffine

Blättern