Or­gel, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Orgel

Rechtschreibung

Worttrennung
Or|gel

Bedeutung

meist in Kirchen aufgebautes, sehr großes Tasteninstrument mit mehreren Manualen, einer Klaviatur für die Füße und verschieden großen Pfeifen, die Registern zugeordnet sind, die die verschiedensten Instrumente nachahmen und die verschiedensten Klangfarben erzeugen können

Beispiele
  • die Orgel setzt ein
  • sie spielt gut Orgel

Herkunft

mittelhochdeutsch orgel (organa, orgene), althochdeutsch orgela (organa) < (kirchen)lateinisch organa; eigentlich = Nominativ Plural von: organum, Organ

Grammatik

die Orgel; Genitiv: der Orgel, Plural: die Orgeln

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Orgel
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?