Ole­um, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Chemie
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Oleum

Rechtschreibung

Worttrennung
Ole|um

Bedeutung

farblose oder dunkelbraune ölige Flüssigkeit, die sich u. a. zum Ätzen eignet; rauchende Schwefelsäure

Herkunft

lateinisch oleum, Öl

Grammatik

das Oleum; Genitiv: des Oleums, Plural: die Olea

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?