Ob­s­ku­ran­tis­mus, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Obskurantismus

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
Obs|ku|ran|tis|mus
Alle Trennmöglichkeiten
Ob|s|ku|ran|tis|mus

Bedeutung

Bestreben, die Menschen bewusst in Unwissenheit zu halten, ihr selbstständiges Denken zu verhindern und sie an Übernatürliches glauben zu lassen

Herkunft

zu lateinisch obscurare = verdunkeln; verbergen, verhehlen

Grammatik

der Obskurantismus; Genitiv: des Obskurantismus

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?