Nö­ti­gung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Nötigung

Rechtschreibung

Worttrennung
Nö|ti|gung

Bedeutungen (3)

  1. das Nötigen (1); (strafbare) Handlung, Tat, die darin besteht, dass jemand einen anderen mit rechtswidrigen Mitteln zu einem bestimmten Verhalten zwingt
    Gebrauch
    besonders Rechtssprache
    Grammatik
    Plural selten
    Beispiele
    • Nötigung zur Unzucht
    • jemanden wegen Nötigung verurteilen
  2. das Genötigtsein; Notwendigkeit, Veranlassung, Zwang
    Gebrauch
    gehoben
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiel
    • aus einer inneren Nötigung heraus musste sie sich so verhalten
  3. das Nötigen (3); das Genötigtwerden
    Beispiel
    • die fast schon aufdringlichen Nötigungen der Gastgeberin

Grammatik

die Nötigung; Genitiv: der Nötigung, Plural: die Nötigungen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?