Nichts­tun, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Nichtstun

Rechtschreibung

Worttrennung
Nichts|tun

Bedeutungen (2)

  1. Beispiel
    • das Nichtstun war für ihn schwer erträglich
  2. das Faulenzen; Müßiggang, dem sich jemand hingibt
    Beispiel
    • sie gaben sich dem [süßen] Nichtstun hin

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 1961 erstmals im Rechtschreibduden.
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?