Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Na­sen­schleim, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Na|sen|schleim

Bedeutungsübersicht

schleimige Flüssigkeit in der Nase, die die Atemluft befeuchtet und Staubteilchen o. Ä. aufnimmt

Synonyme zu Nasenschleim

Rotz; (umgangssprachlich) Popel; (derb) Schnodder; (norddeutsch) Kodder; (norddeutsch salopp abwertend) Qualster; (landschaftlich) Schnuddel; (landschaftlich derb) Aule, Rotze; (Fachsprache) Abscheidung; (Medizin) Auswurf, Expektoration, Nasensekret, Sputum; (Medizin, Biologie) Sekret

Aussprache

Betonung: Nasenschleim
Lautschrift: [ˈnaːzn̩ʃlaɪ̯m]

Blättern