Nach­fra­ge­über­hang, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
besonders schweizerisch, Wirtschaft
Aussprache:
Betonung
Nachfrageüberhang

Rechtschreibung

Worttrennung
Nach|fra|ge|über|hang

Bedeutung

[Güter]menge, um die das Angebot durch die Nachfrage überstiegen wird

Beispiele
  • der jährliche Nachfrageüberhang von 10 000 Bewerberinnen und Bewerbern, von 200 Tonnen Gold
  • eine Fortsetzung des Nachfrageüberhangs

Grammatik

der Nachfrageüberhang; Genitiv: des Nachfrageüberhangs, Plural: die Nachfrageüberhänge

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?