Nach­ba­rin, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Nachbarin

Rechtschreibung

Worttrennung
Nach|ba|rin

Bedeutungen (2)

  1. weibliche Person, die in jemandes [unmittelbarer] Nähe wohnt, deren Haus, Grundstück in der [unmittelbaren] Nähe von jemandes Haus, Grundstück liegt
    Beispiele
    • eine ruhige, hilfsbereite, ehemalige Nachbarin
    • die Nachbarin von nebenan ist sehr laut
    • sie versteht sich gut mit ihren neuen Nachbarinnen
  2. weibliche Person, die sich in jemandes [unmittelbarer] Nähe befindet
    Beispiel
    • meine linke Nachbarin am Tisch redet viel

Herkunft

vgl. Nachbar mittelhochdeutsch nāchgebūr(e), althochdeutsch nāhgibūr(o), aus nahe und Bauer, eigentlich = nahebei Wohnender

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?