Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Mut­ter, die

Wortart: Substantiv, feminin
Wort mit gleicher Schreibung: Mutter (Substantiv, feminin)
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Mut|ter
Beispiel: Mutter Erde, Mutter Natur

Bedeutungsübersicht

    1. Frau, die ein oder mehrere Kinder geboren hat
    2. Frau, die in der Rolle einer Mutter ein oder mehrere Kinder versorgt, erzieht
    3. (bei bestimmten Schwesternorden) [Titel der] Oberin, Vorsteherin eines Klosters, eines geistlichen Stifts o. Ä.
  1. weibliches Tier, das [gerade] ein oder mehrere Junge geworfen hat
  2. (Technik) Matrize
  3. (Jargon) . Kurzform für: Muttergesellschaft

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Mutter

Erziehungsberechtigte; (salopp) Alte; (familiär) Mama, Muttchen, Mutti; (umgangssprachlich scherzhaft) alte Dame

Aussprache

Betonung: Mụtter 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch muoter, ursprünglich Lallwort der Kindersprache

Grammatik

die Mutter; Genitiv: der Mutter, Mütter
 SingularPlural
Nominativdie Mutterdie Mütter
Genitivder Mutterder Mütter
Dativder Mutterden Müttern
Akkusativdie Mutterdie Mütter

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Mutter - Mutter und Baby
      Mutter und Baby - © MEV Verlag, Augsburg
      Frau, die ein oder mehrere Kinder geboren hat

      Beispiele

      • die eigene Mutter
      • alleinerziehende Mütter
      • eine werdende Mutter (eine Schwangere)
      • Mutter Gottes (katholische Religion; Maria, die Mutter Jesu)
      • sie ist ganz die Mutter (ist, sieht ihrer Mutter sehr ähnlich)
      • grüßen Sie Ihre [Frau] Mutter!
      • sie ist Mutter von fünf Kindern
      • an den Rockschößen der Mutter hängen (unselbstständig sein)
      • (familiär auch als Eigenname) Mutter hat dich gerufen
      • Mutters Geburtstag
      • <in übertragener Bedeutung>: die Mutter aller Schlachten (die wichtigste, bekannteste, emotional am meisten aufgeladene Schlacht)

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      • Mutter Erde (gehoben: die Erde)
      • Mutter Natur (gehoben: die Natur)
      • bei Mutter Grün schlafen (umgangssprachlich scherzhaft: im Freien übernachten)
    2. Frau, die in der Rolle einer Mutter ein oder mehrere Kinder versorgt, erzieht

      Beispiel

      es wäre gut, wenn die Kinder wieder eine Mutter hätten
    3. (bei bestimmten Schwesternorden) [Titel der] Oberin, Vorsteherin eines Klosters, eines geistlichen Stifts o. Ä.

      Beispiel

      in der Anrede: Mutter Oberin, Mutter Donata
  1. Mutter - Mutter und Welpen
    Mutter und Welpen - © PHB.cz - Fotolia.com
    weibliches Tier, das [gerade] ein oder mehrere Junge geworfen hat
  2. Matrize

    Gebrauch

    Technik
  3. Gebrauch

    Jargon

    Kurzform für:

    Muttergesellschaft

Blättern