Mu­schel, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Muschel

Rechtschreibung

Worttrennung
Mu|schel

Bedeutungen (5)

    1. in zahlreichen Arten in Gewässern lebendes, zum Teil essbares Weichtier, dessen Körper von zwei durch Muskeln verschließbaren Kalkschalen umschlossen ist
    2. Schale einer Muschel (1a)
      Muschel
      © MEV Verlag, Augsburg
      Beispiel
      • am Strand Muscheln suchen
    1. Muschel - Telefonhörer mit Hör- und Sprechmuschel
      Telefonhörer mit Hör- und Sprechmuschel - © Birgit Reitz-Hofmann - Fotolia.com
      Kurzform für
      Hörmuschel
    2. Kurzform für
      Sprechmuschel
  1. Muschel
    © MEV Verlag, Augsburg
    Gebrauch
    selten
    Kurzform für
    Ohrmuschel
  2. Gebrauch
    salopp
  3. Toiletten-, Waschbecken
    Gebrauch
    österreichisch umgangssprachlich

Herkunft

mittelhochdeutsch muschel, althochdeutsch muscula, < lateinisch musculus, eigentlich = Mäuschen, wohl nach der Ähnlichkeit in Form und Farbe mit einer Maus

Grammatik

Singular Plural
Nominativ die Muschel die Muscheln
Genitiv der Muschel der Muscheln
Dativ der Muschel den Muscheln
Akkusativ die Muschel die Muscheln

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen