Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen

Mu­schel, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Muschel

Rechtschreibung

Worttrennung
Mu|schel

Bedeutungen (5)

    1. in zahlreichen Arten in Gewässern lebendes, zum Teil essbares Weichtier, dessen Körper von zwei durch Muskeln verschließbaren Kalkschalen umschlossen ist
    2. Schale einer Muschel (1a)
      Muschel
      © MEV Verlag, Augsburg
      Beispiel
      • am Strand Muscheln suchen
    1. Muschel - Telefonhörer mit Hör- und Sprechmuschel
      Telefonhörer mit Hör- und Sprechmuschel - © Birgit Reitz-Hofmann - Fotolia.com
      Kurzform für
      Hörmuschel
    2. Kurzform für
      Sprechmuschel
  1. Muschel
    © MEV Verlag, Augsburg
    Gebrauch
    selten
    Kurzform für
    Ohrmuschel
  2. Gebrauch
    salopp
  3. Toiletten-, Waschbecken
    Gebrauch
    österreichisch umgangssprachlich

Herkunft

mittelhochdeutsch muschel, althochdeutsch muscula, < lateinisch musculus, eigentlich = Mäuschen, wohl nach der Ähnlichkeit in Form und Farbe mit einer Maus

Grammatik

die Muschel; Genitiv: der Muschel, Plural: die Muscheln

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen