Mu­la­t­schag, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
ostösterreichisch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Mulatschag

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
Mu|lat|schag
Alle Trennmöglichkeiten
Mu|la|t|schag

Bedeutung

ausgelassenes Fest [bei dem am Schluss Geschirr zertrümmert wird]

Herkunft

ungarisch; „Belustigung“

Grammatik

der Mulatschag; Genitiv: des Mulatschags, Plural: die Mulatschags

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?