Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Müh­le, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Müh|le

Bedeutungsübersicht

    1. durch Motorkraft, Wind oder Wasser betriebene Anlage zum Zermahlen, Zerkleinern von körnigem, bröckligem Material, besonders zum Mahlen von Getreide
    2. Haushaltsgerät zum Zermahlen von Kaffee, Gewürzen o. Ä.
  1. Haus mit einer Mühle
    1. Brettspiel für zwei Personen, die je 9 Spielsteine auf ein mit Punkten versehenes Liniensystem setzen und dabei versuchen, eine Mühle zu bilden; Mühlespiel
    2. Figur aus drei nebeneinanderliegenden Spielsteinen beim Mühlespiel, durch die dem Gegner Spielsteine weggenommen werden können
  2. (umgangssprachlich, oft abwertend) [altes] motorisiertes Fahr- oder Flugzeug

Synonyme zu Mühle

Flugzeug, Maschine, Vehikel

Aussprache

Betonung: Mühle🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch mül(e), althochdeutsch mulī, mulin < spätlateinisch molina, zu lateinisch molere = mahlen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Mühledie Mühlen
Genitivder Mühleder Mühlen
Dativder Mühleden Mühlen
Akkusativdie Mühledie Mühlen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Mühle - Windmühle
      Windmühle - © Gemeinde Winsen (Aller)
      durch Motorkraft, Wind oder Wasser betriebene Anlage zum Zermahlen, Zerkleinern von körnigem, bröckligem Material, besonders zum Mahlen von Getreide

      Beispiel

      <in übertragener Bedeutung>: in die Mühle der Justiz (in eine langwierige, schleppende [und aussichtslos erscheinende] juristische Angelegenheit) geraten
    2. Mühle - Mühle zum Mahlen von Kaffee
      Mühle zum Mahlen von Kaffee - © MEV Verlag, Augsburg
      Haushaltsgerät zum Zermahlen von Kaffee, Gewürzen o. Ä.
  1. Haus mit einer Mühle (1a)

    Beispiel

    eine idyllisch gelegene Mühle
    1. Mühle
      © C.Bimminger - Fotolia.com
      Brettspiel für zwei Personen, die je 9 Spielsteine auf ein mit Punkten versehenes Liniensystem setzen und dabei versuchen, eine Mühle (3b) zu bilden; Mühlespiel

      Grammatik

      ohne Plural; ohne Artikel

      Beispiel

      Mühle spielen
    2. Mühle - Mühle (oben) und Zwickmühle (unten)
      Mühle (oben) und Zwickmühle (unten) - © Bibliographisches Institut, Berlin
      Figur aus drei nebeneinanderliegenden Spielsteinen beim Mühlespiel, durch die dem Gegner Spielsteine weggenommen werden können

      Beispiel

      die Mühle öffnen, schließen
  2. [altes] motorisiertes Fahr- oder Flugzeug

    Gebrauch

    umgangssprachlich, oft abwertend

Blättern