Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Mü­cke, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: |cke

Bedeutungsübersicht

  1. (in vielen Arten vorkommendes) kleines [blutsaugendes] Insekt, das oft in größeren Schwärmen auftritt
  2. (landschaftlich) Fliege
  3. (salopp) Maus

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Mücke

Aussprache

Betonung: Mụ̈cke 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch mücke, althochdeutsch mucka, ursprünglich lautmalend

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Mückedie Mücken
Genitivder Mückeder Mücken
Dativder Mückeden Mücken
Akkusativdie Mückedie Mücken

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Mücke
    © Christiane Gottschlich, Berlin
    (in vielen Arten vorkommendes) kleines [blutsaugendes] Insekt, das oft in größeren Schwärmen auftritt

    Beispiele

    • die Mücken tanzen, stechen, umschwirren das Licht
    • die Mücken fressen mich noch auf (umgangssprachlich emotional; belästigen und stechen mich sehr)

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    • aus einer Mücke einen Elefanten machen (umgangssprachlich: aus einer unbedeutenden Kleinigkeit etwas Wichtiges, Bedeutendes machen; etwas Unbedeutendes aufbauschen, dramatisieren)
    • die, eine Mücke machen (salopp; Fliege 1)
  2. Mücke
    © Bibliographisches Institut, Berlin
    Fliege (1)

    Gebrauch

    landschaftlich
  3. Maus (4)

    Grammatik

    Pluraletantum

    Herkunft

    Herkunft ungeklärt

    Gebrauch

    salopp

Blättern