Muck, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Muck

Rechtschreibung

Worttrennung
Muck
Verwandte Form
Mucks

Bedeutung

kurze, kaum vernehmbare, halb unterdrückte Äußerung [und Regung] (als Ausdruck des Aufbegehrens)

Beispiel
  • keinen Muck machen, sagen, von sich geben

Grammatik

der Muck; Genitiv: des Mucks, Plural: die Mucke (Plural selten)

Blättern

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?