Mo­ti­va­ti­ons­schub, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Motivationsschub

Rechtschreibung

Worttrennung
Mo|ti|va|ti|ons|schub

Bedeutung

Impuls, der jemandes Motivation einen kräftigen Anstoß verleiht

Beispiel
  • die erfolgreiche Wettkampfteilnahme löste einen Motivationsschub aus
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?