Mos­le­min, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
veraltend
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Moslemin
Lautschrift
[mɔsˈleːmɪn]

Rechtschreibung

Worttrennung
Mos|le|min
Verwandte Form
Moslime

Bedeutung

Anhängerin des Islams

Herkunft

Moslem arabisch muslim, eigentlich = der sich Gott unterwirft

Grammatik

die Moslemin; Genitiv: der Moslemin, Plural: die Mosleminnen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?