Mol­le, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Molle

Rechtschreibung

Worttrennung
Mol|le

Bedeutungen (3)

  1. Glas Bier
    Gebrauch
    berlinisch
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • mit Mollen gießen (berlinisch veraltend: stark regnen)
  2. Gebrauch
    sächsisch
  3. Mulde, Backtrog
    Gebrauch
    norddeutsch

Herkunft

mittelniederdeutsch molle, Nebenform von Mulde

Grammatik

die Molle; Genitiv: der Molle, Plural: die Mollen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?