Mo­der­lies­chen, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Moderlieschen

Rechtschreibung

Worttrennung
Mo|der|lies|chen

Bedeutung

silbrig glänzender, kleiner Karpfenfisch mit olivfarbener Oberseite

Herkunft

nach altem Volksglauben sollen diese Fische mutterlos im Moder (2) entstehen; 2. Bestandteil die appellativisch gebrauchte Koseform des weiblichen Vornamens Elisabeth

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?