Mi­k­ro­lith, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Mikrolith
auch:
🔉[…ˈlɪt]

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
Mi|kro|lith
Alle Trennmöglichkeiten
Mi|k|ro|lith

Bedeutungen (2)

  1. mit dem bloßen Auge nicht erkennbarer, winziger Kristall
  2. Feuersteingerät der Jungsteinzeit

Herkunft

griechisch-neulateinisch

Grammatik

der Mikrolith; Genitiv: des Mikroliths und Mikrolithen, Mikrolithe[n]

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?