Mer­gel, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
Geologie
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Mergel

Rechtschreibung

Worttrennung
Mer|gel

Bedeutung

hauptsächlich aus Ton und Kalk bestehendes Sedimentgestein

Herkunft

mittelhochdeutsch mergel, spätalthochdeutsch mergil < mittellateinisch margila, zu lateinisch marga = Mergel, aus dem Keltischen

Grammatik

der Mergel; Genitiv: des Mergels, (Arten:) Mergel

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?