Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Mast, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Wort mit gleicher Schreibung: Mast (Substantiv, feminin)
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Mast

Bedeutungsübersicht

  1. senkrecht stehendes Rundholz oder Stahlrohr auf Schiffen, an dem die Segel, Ladebäume o. Ä. befestigt sind
  2. senkrecht stehende Stange aus Holz oder Metall, pfeilerähnlicher Träger aus Metall oder Beton zur Befestigung von Stromleitungen, Fahnen o. Ä.

Synonyme zu Mast

Mastbaum, Pfahl, Pfosten

Aussprache

Betonung: Mạst🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch mast

Grammatik

der Mast; Genitiv: des Mast[e]s, Plural: die Masten, auch: Maste

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Mast - Mast eines Schiffes
    Mast eines Schiffes - © crimson - Fotolia.com
    senkrecht stehendes Rundholz oder Stahlrohr auf Schiffen, an dem die Segel, Ladebäume o. Ä. befestigt sind

    Beispiel

    im Sturm brach der Mast
  2. Mast - Mast mit Fahne
    Mast mit Fahne - © Uwe Wittbrock - Fotolia.com
    senkrecht stehende Stange aus Holz oder Metall, pfeilerähnlicher Träger aus Metall oder Beton zur Befestigung von Stromleitungen, Fahnen o. Ä.

    Beispiele

    • der Mast eines Zirkuszeltes
    • die Fahne weht, flattert am Mast

Blättern