Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Mas­se, die

Wortart: Substantiv, feminin
Wort mit gleicher Schreibung: massieren (schwaches Verb)
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Mas|se

Bedeutungsübersicht

  1. ungeformter, meist breiiger Stoff; unstrukturierte, meist weiche Materie
  2. große Anzahl, Menge
    1. (oft abwertend) großer Teil der Bevölkerung besonders im Hinblick auf das Fehlen individuellen, selbstständigen Denkens und Handelns
    2. (marxistisch) unterdrückter Teil der Gesellschaft, der nach Emanzipation strebt und daher [auf revolutionäre Weise] gesellschaftspolitisch besonders aktiv ist
    1. (Wirtschaft) Kurzform für: Konkursmasse
    2. (Rechtssprache) Kurzform für: Erbmasse
  3. (Physik) Eigenschaft der Materie, die Ursache und Maß der Trägheit eines Körpers und dessen Fähigkeit ist, durch Gravitation einen anderen Körper anzuziehen oder von ihm angezogen zu werden

Synonyme zu Masse

Aussprache

Betonung: Mạsse🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch masse, spätalthochdeutsch massa < lateinisch massa < griechisch mãza = Teig aus Gerstenmehl, Fladen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Massedie Massen
Genitivder Masseder Massen
Dativder Masseden Massen
Akkusativdie Massedie Massen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Masse - Breiige Masse in einer Schale
    Breiige Masse in einer Schale - © Heike Rau - Fotolia.com
    ungeformter, meist breiiger Stoff; unstrukturierte, meist weiche Materie

    Beispiel

    eine zähe Masse
  2. Masse - Eine Masse Besucher
    Eine Masse Besucher - © Franz Pfluegl - Fotolia.com
    große Anzahl, Menge

    Beispiele

    • beim Verkauf dieses Artikels macht es nur die Masse (bringt nur die große Menge an Verkauftem einen Vorteil)
    • eine Masse faule[r] Äpfel/von faulen Äpfeln lag/(seltener:) lagen auf dem Boden
    • die Zuschauer kamen in Massen
    1. großer Teil der Bevölkerung besonders im Hinblick auf das Fehlen individuellen, selbstständigen Denkens und Handelns

      Gebrauch

      oft abwertend

      Beispiel

      die breite Masse
    2. unterdrückter Teil der Gesellschaft, der nach Emanzipation strebt und daher [auf revolutionäre Weise] gesellschaftspolitisch besonders aktiv ist

      Grammatik

      Pluraletantum

      Gebrauch

      marxistisch

    1. Kurzform für: Konkursmasse

      Gebrauch

      Wirtschaft

      Beispiel

      <in übertragener Bedeutung>: einen so teuren Wagen können wir uns mangels Masse (scherzhaft; aus Mangel an den notwendigen Geldmitteln) nicht leisten
    2. Kurzform für: Erbmasse (2)

      Gebrauch

      Rechtssprache

  3. Eigenschaft der Materie (1b), die Ursache und Maß der Trägheit eines Körpers und dessen Fähigkeit ist, durch Gravitation einen anderen Körper anzuziehen oder von ihm angezogen zu werden

    Gebrauch

    Physik

Blättern