Mar­ter­pfahl, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Marterpfahl
Lautschrift
[ˈmartɐpfaːl]

Rechtschreibung

Worttrennung
Mar|ter|pfahl

Bedeutung

(früher bei nordamerikanischen indigenen Bevölkerungsgruppen üblicher) hölzerner Pfahl, an den Gefangene gebunden [und an dem sie gefoltert] wurden

Beispiel
  • am Marterpfahl sterben
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion.