Mar­terl, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
bayrisch, österreichisch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Marterl

Rechtschreibung

Worttrennung
Mar|terl

Bedeutung

Tafel mit Bild und Inschrift, Pfeiler aus Holz oder Stein mit Kruzifix oder Heiligenbild [zur Erinnerung an ein Unglück]

Synonyme zu Marterl

Herkunft

zu veraltet Marter = Darstellung des gegeißelten Christus

Grammatik

das Marterl; Genitiv: des Marterls, Plural: die Marterl[n]

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?