Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Marsch, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Wort mit gleicher Schreibung: Marsch (Substantiv, feminin)
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Marsch

Bedeutungsübersicht

    1. das Marschieren
    2. das Marschieren
    3. (Militär) das Marschieren
  1. Musikstück in geradem Takt und im Rhythmus des Marschierens [zur Unterstreichung des Gleichschritts]

Synonyme zu Marsch

Fußmarsch, Streifzug, Tour, Wanderung; (umgangssprachlich) Trip; (süddeutsch, österreichisch umgangssprachlich) Hatscher

Aussprache

Betonung: Mạrsch🔉

Herkunft

französisch marche, zu: marcher, marschieren

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Marschdie Märsche
Genitivdes Marsches, Marschsder Märsche
Dativdem Marschden Märschen
Akkusativden Marschdie Märsche

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. das Marschieren (1a)
    2. das Marschieren (1b)

      Beispiel

      einen langen Marsch hinter sich haben

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      der lange Marsch durch die Institutionen (die geduldige, zähe Arbeit innerhalb des bestehenden Systems mit dem Ziel der Verwirklichung gesellschaftspolitischer Veränderungen; nach dem Langen Marsch der chinesischen Roten Armee unter Mao Tse-tung 1934/1935 von Kiangsi nach Schensi)
    3. Marsch - Soldaten beim Marsch
      Soldaten beim Marsch - © CORBIS/Royalty-Free
      das Marschieren (2)

      Gebrauch

      Militär

      Beispiel

      die Einheiten waren auf dem Marsch an die Front

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      jemanden in Marsch setzen (jemanden veranlassen loszumarschieren, etwas zu tun, zu erledigen)
  1. Musikstück in geradem Takt und im Rhythmus des Marschierens [zur Unterstreichung des Gleichschritts]

    Beispiel

    einen Marsch spielen

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    jemandem den Marsch blasen (salopp: jemanden zurechtweisen)

Blättern