Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Mar­mor, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Mar|mor

Bedeutungsübersicht

weißes oder farbiges, häufig geädertes, sehr hartes Kalkgestein, das besonders in der Bildhauerei und als Baumaterial verwendet wird

Beispiele

  • weißer, polierter Marmor
  • eine Statue aus Marmor

Aussprache

Betonung: Mạrmor 🔉

Herkunft

lateinisch marmor < griechisch mármaros, eigentlich = Felsblock, gebrochener Stein

Grammatik

der Marmor; Genitiv: des Marmors, Plural: die Marmore

Blättern