Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ma­nö­ver, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ma||ver

Bedeutungsübersicht

  1. große militärische Übung im Gelände, bei der Truppenbewegungen zweier gegnerischer Heere simuliert werden; Feldübung
  2. geschickt ausgeführte Wendung, taktische Bewegung (eines Truppenteils, Schiffes, Flugzeugs, Autos o. Ä.)
  3. (abwertend) geschicktes Ausnutzen von Menschen und Situationen für eigene Zwecke; Winkelzug

Synonyme zu Manöver

Aussprache

Betonung: Manöver
Lautschrift: [maˈnøːvɐ] 🔉

Herkunft

französisch manœuvre, eigentlich = Handhabung; Kunstgriff, zu vulgärlateinisch manuoperare < lateinisch manu operari = mit der Hand bewerkstelligen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Manöverdie Manöver
Genitivdes Manöversder Manöver
Dativdem Manöverden Manövern
Akkusativdas Manöverdie Manöver

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. große militärische Übung im Gelände, bei der Truppenbewegungen zweier gegnerischer Heere simuliert werden; Feldübung

    Beispiele

    • ein Manöver abhalten
    • ins Manöver ziehen
  2. geschickt ausgeführte Wendung, taktische Bewegung (eines Truppenteils, Schiffes, Flugzeugs, Autos o. Ä.)

    Beispiel

    das waghalsige Manöver des Piloten missglückte
  3. geschicktes Ausnutzen von Menschen und Situationen für eigene Zwecke; Winkelzug

    Gebrauch

    abwertend

    Beispiel

    ein plumpes Manöver zur Ablenkung

Blättern