Man­gel, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Mangel
Wort mit gleicher Schreibung
Mangel (Substantiv, maskulin)

Rechtschreibung

Worttrennung
Man|gel
Verwandte Form
Mange

Bedeutung

größeres Gerät, in dem Wäsche zwischen zwei rollenden Walzen geglättet wird

Beispiel
  • Bettwäsche durch die Mangel drehen
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • jemanden durch die Mangel drehen/in die Mangel nehmen/in der Mangel haben (salopp: jemandem heftig zusetzen)

Synonyme zu Mangel

Herkunft

mittelhochdeutsch mange = Glättpresse, deren Walzen mit Steinen beschwert wurden, ursprünglich = Steinschleudermaschine < mittellateinisch manga(na), manganum < griechisch mágganon = Schleudermaschine

Grammatik

die Mangel; Genitiv: der Mangel, Plural: die Mangeln

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?