Mam­mon, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
meist abwertend oder scherzhaft
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Mammon
Lautschrift
[ˈmamɔn]

Rechtschreibung

Worttrennung
Mam|mon

Bedeutung

Geld als [leidige] materielle Voraussetzung für etwas, zur Erfüllung luxuriöser Bedürfnisse o. Ä.

Beispiele
  • dem Mammon nachjagen
  • er tut alles um des schnöden Mammons willen

Synonyme zu Mammon

Herkunft

kirchenlateinisch mammona(s) < griechisch mamōnãs < aramäisch mạmônạ = Besitz, Habe

Grammatik

der Mammon; Genitiv: des Mammons

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?