Ma­lus, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Malus

Rechtschreibung

Worttrennung
Ma|lus

Bedeutungen (2)

  1. nachträgliche Erhöhung der zu zahlenden Prämie bei Häufung von Schadensfällen
    Gebrauch
    Kfz-Wesen
  2. zum Ausgleich für eine bessere Ausgangsposition erteilter Punktnachteil
    Gebrauch
    Schule, Sport

Antonyme zu Malus

Herkunft

zu lateinisch malus = schlecht

Grammatik

der Malus; Genitiv: des Malus und Malusses, Plural: die Malus und Malusse

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?