Mai­kö­nig, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
Volkskunde
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Maikönig

Rechtschreibung

Worttrennung
Mai|kö|nig

Bedeutung

junger Mann, der bei einem Volksfest im Mai je nach Brauch als Sieger bei bestimmten Spielen oder Wettkämpfen, als Gewinner bestimmter Trophäen oder auch, weil er von andern dazu bestimmt wird, die Hauptperson des Festes ist

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?