Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ma­ga­zin, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ma|ga|zin

Bedeutungsübersicht

    1. Lager
    2. (selten) Warenhaus (besonders im Ausland)
  1. (Museums-, Bibliothekswesen) Lager-, Aufbewahrungsraum für die Bücher einer Bibliothek oder für die nicht ausgestellten Sammelstücke eines Museums o. Ä.
    1. Behälter in oder an Handfeuerwaffen, aus dem die Patronen durch einen Mechanismus nacheinander in den Lauf geschoben werden
    2. (Fotografie) Kasten zum Einstecken, Vorführen, Aufbewahren von Diapositiven
    3. (Technik) Behälter an einer Werkzeugmaschine zur Versorgung mit Material
    1. reich bebilderte, unterhaltende oder populär unterrichtende Zeitschrift
    2. berichtende und kommentierende Rundfunk-, Fernsehsendung mit Beiträgen zu aktuellen Ereignissen, Problemen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Magazin

Aussprache

Betonung: Magazin🔉

Herkunft

italienisch magazzino = Vorratshaus, Lagerraum < arabisch mahāzin, Plural von: mahzan = Warenlager; später beeinflusst von französisch magasin = Warenhaus

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Magazindie Magazine
Genitivdes Magazinsder Magazine
Dativdem Magazinden Magazinen
Akkusativdas Magazindie Magazine

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Lager (4a)

      Beispiel

      etwas im Magazin aufbewahren
    2. Warenhaus (besonders im Ausland)

      Gebrauch

      selten

  1. Lager-, Aufbewahrungsraum für die Bücher einer Bibliothek oder für die nicht ausgestellten Sammelstücke eines Museums o. Ä.

    Gebrauch

    Museums-, Bibliothekswesen

    Beispiel

    die Grafiken werden im Magazin gelagert
    1. Magazin - Revolver mit Magazin
      Revolver mit Magazin - © MEV Verlag, Augsburg
      Behälter in oder an Handfeuerwaffen, aus dem die Patronen durch einen Mechanismus nacheinander in den Lauf geschoben werden

      Beispiele

      • das Magazin leer schießen, wechseln
      • ein neues Magazin einlegen
    2. Kasten zum Einstecken, Vorführen, Aufbewahren von Diapositiven

      Gebrauch

      Fotografie

    3. Behälter an einer Werkzeugmaschine zur Versorgung mit Material

      Gebrauch

      Technik

    1. reich bebilderte, unterhaltende oder populär unterrichtende Zeitschrift

      Herkunft

      englisch magazine, eigentlich = Sammelstelle (von Neuigkeiten)

      Beispiel

      das gab es nur in Romanen und Magazinen
    2. berichtende und kommentierende Rundfunk-, Fernsehsendung mit Beiträgen zu aktuellen Ereignissen, Problemen

      Herkunft

      englisch magazine, eigentlich = Sammelstelle (von Neuigkeiten)

      Beispiel

      ein politisches Magazin

Blättern