Lu­sche, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
umgangssprachlich
Aussprache:
Betonung
Lusche
Wort mit gleicher Schreibung
Lusche (Substantiv, feminin)

Rechtschreibung

Worttrennung
Lu|sche

Bedeutungen (2)

  1. Spielkarte, die nichts zählt, die beim Zusammenrechnen keine Punkte einbringt
    Beispiel
    • ich habe wieder nur Luschen auf der Hand
    1. Versager[in], unfähiger Mensch
      Beispiel
      • der Torwart ist doch eine Lusche!
    2. Weichling, Schwächling

Herkunft

ostmitteldeutsch Lusche = (läufige) Hündin, wohl zur Bezeichnung der Minderwertigkeit einer Person oder Sache

Grammatik

die Lusche; Genitiv: der Lusche, Plural: die Luschen

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 1941 erstmals im Rechtschreibduden.
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?